Willkommen

Liebe Gäste,

ein herzliches Willkommen auf den Seiten der Göttinger Freimaurerloge

"Augusta zum goldenen Zirkel"

Freimaurerlogen gibt es seit 1747 in einer langen und wechselhaften Geschichte in Göttingen.

Die heutige Loge "Augusta zum goldenen Zirkel" wurde 1810 als direkte Nachfolgerin von zwei früheren Logen gegründet.

Sie ist formal ein rechtsfähiger Verein unter der Rechtsaufsicht des Landes Niedersachsen, der nach den allgemeinen Bestimmungen des Vereinsrechtes demokratisch konstituiert ist.

„Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemanden um es mit ihm zu teilen!” Mit diesem Zitat von Mark Twain ist die Atmosphäre unserer Bruderschaft wohl am treffendsten erfasst. Eine dogmenfreie, weltbürgerliche, aufgeschlossene Grundhaltung und ein auf Ausgleich bedachtes Denken stehen bei uns im Vordergrund.

Wir sind eine Gruppe von Männern mit sehr unterschiedlichen Berufen und Interessen. Als Ziele streben wir Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität an. Im Vordergrund steht aber die Arbeit an uns selbst. Diese Ziele möchten wir sowohl in der Loge als auch in der Gesellschaft verwirklichen.

Wir treffen uns jeden Freitag in unserem Logenhaus in der Oberen Karspüle 47 in Göttingen. Das Programm unserer Treffen können Sie auf der Seite "Arbeitsplan" abrufen. Zu allen nicht internen Veranstaltungen, wie Augusta-Abende oder Vortrags-Abende lade ich Sie herzlich ein.

Für erste telefonische Informationen sowie weiterführende persönliche Gespräche stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit besten Grüßen!

Sebastian Lamprecht, Meister vom Stuhl - Logenvorsitzender

Juli 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       

Loge dunkel

kein Logenbetrieb

16:00 (T) TA I

Tempelarbeit im I° mit anschließendem Brudermahl
mit der "Widows Sons Germany Masonic Rider Association"

Leitung: Meister vom Stuhl

(T) Sommergrillen

Sommergrillen

mit Schwestern und geladenen Gästen im Garten des Logenhauses.